Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fußball-WM

WM 2010 in Südafrika

Afrikas erste WM war doppelt so teuer wie veranschlagt: fast 5 Milliarden Franken kostete das einmonatige Fussballfest die südafrikanischen Steuerzahler. In dieser Rechnung sind Infrastrukturkosten für neue Flüghäfen und Schnellzüge nicht enthalten: eine UBS-Studie kommt dann – alles inklusive – auf den dreifachen Betrag.

Südafrika mit alten und neuen Problemen – die weltmeisterliche Stimmung ist verflogen

Die Medien der Welt haben das Interesse an Südafrika wieder verloren, jetzt da der FIFA-Worldcup 2010 Geschichte ist. Das positive Bild des Landes, das durch dieses Turnier aufgebaut werden konnte, wird im Ausland noch lange nachwirken. Vor Ort jedoch ist von der guten Stimmung, vom friedlichen Miteinander der Menschen aller Rassen, Religionen, Klassen und politischen Standorte nichts geblieben.

Südafrika – schön und gefährlich

Zum ersten Mal wird am 11. Juni eine Fussball-WM in Afrika angepfiffen. Die Veranstalter versprechen, dass für die Sicherheit der Fans gesorgt sei. Es sollen mehr als 100 000 Sicherheitskräfte im Einsatz sein. Doch wer ans Kap der Guten Hoffnung reist, betritt ein äusserst gewalttätiges Land. Und die Stimmung der Einheimischen ist bedrückt.