Monate: März 2011

Zwei Jahre Präsidentschaft Jacob Zuma – Wo steht Südafrika?

Im Berliner Afrikahaus drängten sich jüngst viele interessierte Zuhörer, um eine Antwort auf diese komplexe Frage zu erhalten. Mit Dr. Helmut Orbon, Leiter des Programms Unterstützung von Frieden, Sicherheit und Good Governance in der SADC-Region von der GTZ, Dr. Ben Khumalo-Seegelken, Sozialwissenschaftler und Theologe an der Uni Oldenburg und Lothar Berger, stellvertretender Geschäftsführer der Informationsstelle Südliches Afrikadiskutierten drei ausgewiesene Kenner der politischen Strukturen Südafrikas, wie der Präsident Jacob Zuma und seine Politik nach zwei Jahren Amtszeit zu bewerten sind.

Südafrika: Rassismus in der Praxis der öffentlichen Verwaltung

In der Ausgabe der „Cape Times“ vom 21.03.2011 (Human Rights Day in Südafrika) ist ein Leserbrief abgedruckt, dessen Inhalt bemerkenswert ist. Geschrieben ist er von Horst Kleinschmidt; er schildert seine Erfahrungen mit schwarzem Rassismus aus seiner Zeit als Abteilungs-Leiterleiter (Head of Fisheries mit Sitz in Kapstadt) im Ministry of Environment + Tourism zwischen 2000 und 2005.