Monate: April 2007

Lieber Tagesspiegel

wie schreibst Du so informativ in dem Artikel: „Haus, Heizung, Hähnchen“ in Deiner gedruckten Ausgabe vom 1.03.2007: „Bei einem Hin- und Rückflug nach Kapstadt in Südafrika entstehen rund 7500 Kilogramm CO2. Dafür könnte man fast vier Jahre Auto fahren, wenn man einen Jahresausstoß von etwa 2000 Kilogramm CO2 zugrundelegt, das wären etwa   12 000 Kilometer pro Jahr.“ Nun gut lieber Tagesspiegel, bevor mich nun als Kapstadtreisender das schlechte Gewissen übermannt und ich meinen nächsten Urlaub per Fahrrad in Rotenburg an der Wümme verbringe, beantworte mir doch bitte ein paar einfache Fragen. Warum soll ich vier Jahre lang Auto fahren? Zugegeben, diese Frage ist zu dumm für Dich und ich erinnere mich lieber an meine letzte Flugreise nach Kapstadt. Der Flug war lang, der Sitzabstand miserabel und ich war wirklich froh, als ich endlich in Kapstadt aussteigen konnte. Und da haben wir auch schon die nächste Frage! Mit mir sind ungefähr 390 weitere Menschen aus dem Flugzeug ausgestiegen. Davon haben 16 Personen in der „First Class“ Champagner getrunken und den verschwenderischen Sitzabstand genossen. Ich nicht! Das …